TITLE

Lebensqualität von Patienten drei Jahre nach Diagnose eines lokalisierten Prostatakarzinoms

AUTHOR(S)
Steurer, Johann
PUB. DATE
April 2010
SOURCE
Praxis (16618157);4/14/2010, Vol. 99 Issue 8, p503
SOURCE TYPE
Academic Journal
DOC. TYPE
Article
ABSTRACT
No abstract available.
ACCESSION #
50229494

 

Related Articles

  • Staubsauger sollen sparsamer. Dietz, Dirk // Lebensmittel Zeitung;8/23/2013, Issue 34, p30 

    Nach der Glühbirne dreht die EU nun den Staubsaugern den Saft ab. Ab September 2014 dürfen sie nur noch eine Nennleistung von 1600 Watt, drei Jahre später sogar nur noch 900 Watt haben.

  • Zonisamid zur Komedikation fokaler Epilepsien. S. Wellmer; J. Wellmer; J. Bauer // Der Nervenarzt;Dec2008, Vol. 79 Issue 12, p1416 

    Zusammenfassung Hintergrund  Evaluation der Wirksamkeit und Verträglichkeit des neuen Antiepileptikums Zonisamid (ZNS) in der Kombinationstherapie fokaler Epilepsien. Material und Methoden  Retrospektive Datenanalyse von 74 Patienten (38 Männer, 36 Frauen) im Alter von...

  • Multimodale Therapie. B. Nagel; J. Korb // Der Orthopäde;Oct2009, Vol. 38 Issue 10, p907 

    Zusammenfassung  Für die intensive multimodale Therapie des Rückenschmerzes ist eine nachhaltige Wirksamkeit nachgewiesen. Ob diese Behandlung auch kosteneffektiv ist, wird in den vorliegenden Studien noch kontrovers diskutiert. Von 575 Patienten, die von 2001–2006...

  • Akuttherapie des Schlaganfalls. T. Steiner; E. Jüttler; P. Ringleb // Der Nervenarzt;Oct2007, Vol. 78 Issue 10, p1147 

    Zusammenfassung  Dieser Artikel befasst sich mit drei Schwerpunkten der akuten Schlaganfalltherapie: der Verl�ngerung des Zeitfensters bei Thrombolyse mit Desmoteplase, der Effektivit�t der dekompressiven Trepanation beim malignen Mediainfarkt und dem...

  • Dokumentation der ambulanten Morbus-Paget-Behandlung am Beispiel der Region Westfalen-Lippe. Dorendorf, E.; Razum, O.; Hertrich, M.; Bonnemann, C. // Zeitschrift für Rheumatologie;Sep2009, Vol. 68 Issue 7, p566 

    Zusammenfassung Ziel  Für die Gesundheitsberichterstattung werden in Deutschland u. a. Daten der stationären Krankenhausversorgung als Informationsquelle genutzt. Bei einer Vielzahl von Krankheiten spielt sich das Versorgungsgeschehen dagegen überwiegend im ambulanten Sektor...

  • Junge Menschen achten beim Einkauf auf Bio. Rück, Daniela // Lebensmittel Zeitung;8/23/2013, Issue 34, p45 

    Berlin. Drei von vier deutschen Verbrauchern greifen beim Einkauf von Food nach ökologisch hergestellten Waren. Vor allem bei der Jugend setzt ein Bio-Trend ein. Die Zahl der älteren Käufer geht laut "ökobarometer" zurück.

  • Responder und Nonresponder in einer ADHS-Therapie von Erwachsenen. Lauth, Gerhard; Minsel, Wolf-Rüdiger; Koch, Melanie // Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie;2014, Vol. 63 Issue 1, p39 

    In der vorliegenden Studie werden Patienten- und Störungsmerkmale auf ihre Eignung als Prädiktoren für den Erfolg und Misserfolg eines ADHS-Trainings untersucht. 115 Studierende mit ADHS-Diagnose nahmen an einem Gruppentraining teil, das als Intensivtraining über sechs Sitzungen...

  • Dignität von Glomus-caroticum-Tumoren. D. Grotemeyer; S.M. Loghmanieh; S. Pourhassan; T.A. Sagban; F. Iskandar; P. Reinecke; W. Sandmann // Der Chirurg;Sep2009, Vol. 80 Issue 9, p854 

    Zusammenfassung Einleitung  Glomus-caroticum-Tumoren sind seltene Paragangliome (Inzidenz 0,012%), die von sympathischen Fasern im Bereich der Karotisbifurkation ausgehen und ein sehr langsames Wachstum haben. Symptomatisch werden sie durch lokale mechanische Kompression benachbarter...

  • Dignität von Glomus-caroticum-Tumoren. D. Grotemeyer; S.M. Loghmanieh; S. Pourhassan; T.A. Sagban; F. Iskandar; P. Reinecke; W. Sandmann // Der Chirurg;Sep2009, Vol. 80 Issue 9, p854 

    Zusammenfassung Einleitung  Glomus-caroticum-Tumoren sind seltene Paragangliome (Inzidenz 0,012%), die von sympathischen Fasern im Bereich der Karotisbifurkation ausgehen und ein sehr langsames Wachstum haben. Symptomatisch werden sie durch lokale mechanische Kompression benachbarter...

  • Diagnostik und Therapie von Schädel-Hirn-Traumen. E. Rickels // Der Chirurg;Feb2009, Vol. 80 Issue 2, p153 

    Zusammenfassung  Das Schädel-Hirn-Trauma (SHT) ist noch immer die Haupttodesursache der unter 45-Jährigen und eine Haupttodesursache der Kinder unter 15 Jahre. Die Inzidenz beträgt 332 pro 100.000 Einwohner. Ein SHT ist die Folge einer Gewalteinwirkung auf den Kopf mit/ohne...

Share

Read the Article

Courtesy of VIRGINIA BEACH PUBLIC LIBRARY AND SYSTEM

Sorry, but this item is not currently available from your library.

Try another library?
Sign out of this library

Other Topics