TITLE

Trauma-Erfahrungen und sexueller Missbrauch bei ADHS

AUTHOR(S)
Retz-Junginger, Petra; Arweiler, Angela; Retz, Wolfgang
PUB. DATE
December 2014
SOURCE
Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie;2014, Vol. 63 Issue 1, p47
SOURCE TYPE
Academic Journal
DOC. TYPE
Article
ABSTRACT
Ziel der vorgestellten Untersuchung ist die qualitative und quantitative Erhebung kindlicher Traumatisierungen, insbesondere sexuellem Missbrauch bei ADHS-Patienten. Es wurden 125 Personen mit kindlicher ADHS und 195 Kontrollpersonen hinsichtlich traumatisierender Erfahrungen einschließlich sexuellen Missbrauchs mittels standardisierter Fragebögen retrospektiv befragt. Personen mit kindlicher ADHS berichteten durchschnittlich häufiger oder stärker ausgeprägt emotionalen Missbrauch, körperliche Misshandlung, sexuellen Missbrauch, emotionale Vernachlässigung und körperliche Vernachlässigung. Im Vergleich zur Kontrollgruppe berichteten Personen mit kindlicher ADHS häufiger sexuelle Übergriffe mit und ohne Körperkontakt in der Kindheit. Personen mit kindlicher ADHS, die einen sexuellen Missbrauch in der Kindheit beschreiben, schilderten retrospektiv eine stärker ausgeprägte ängstlich-depressive Symptomatik als ADHS-Betroffene ohne Missbrauchserlebnis. Viele erwachsene ADHS-Patienten beschreiben Traumatisierungen. Aufgrund des retrospektiven Ansatzes der vorliegenden Untersuchung kann hieraus allerdings nicht sicher geschlossen werden, dass ADHS einen Risikofaktor für Traumatisierungen einschließlich sexuellen Missbrauchs darstellt. Diesem Thema sollte bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS mehr Aufmerksamkeit geschenkt und Präventionsmaßnahmen entwickelt werden.
ACCESSION #
100007419

 

Related Articles

  • Posttraumatische Belastungsstörungen. Freyberger, Harald J.; Petermann, Franz // Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie;2014, Vol. 62 Issue 3, p149 

    Das Konzept der posttraumatischen Belastungsstörungen ist in seiner historischen Entwicklung durchaus kontrovers diskutiert worden und gehört heute zu den am breitesten erforschten psychischen Störungsfeldern. Von besonderer Bedeutung sind diagnostische Fragen (z. B. bei der Entwicklung...

  • ADHS und sexueller Missbrauch. Retz-Junginger, Petra; Retz, Wolfgang; Koch, Ann-Kathrin; Rösler, Michael // Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie;2014, Vol. 62 Issue 3, p175 

    Der sexuelle Missbrauch von Kindern stellt ein weltweites Phänomen mit hoher gesellschaftlicher Bedeutung dar. Die ermittelten Prävalenzraten für sexuellen Missbrauch variieren erheblich. Übereinstimmend wird festgestellt, dass Mädchen häufiger von Übergriffen betroffen sind...

  • Diagnostik und Therapie von ADHS bei Kindern und Jugendlichen. Ament, Helga // Ergotherapie & Rehabilitation;Oct2012, Vol. 51 Issue 10, p37 

    A review of the book, "Diagnostik und Therapie von ADHS bei Kindern und Jugendlichen: Leitlinienbasiertes Protokoll," edited by the Zentrales adhs-nets Attention Deficit / Hyperactivity network is presented.

  • Zum Einfluss von ADHS im Straßenverkehr: Ergebnisse einer Querschnittsuntersuchung bei deliktauffälligen Kraftfahrern. Schmidt, Sören; Wendler, Kathrin; Brieler, Paul; Kollra, Hans-Günther; Petermann, Franz // Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie;2014, Vol. 63 Issue 1, p53 

    Die Relevanz einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) für die Teilnahme am Straßenverkehr ist mittlerweile gut untersucht. Ausgehend von den Beeinträchtigungen durch die Kernsymptomatik lassen sich unterschiedliche Risikofaktoren ermitteln, die mit ADHS...

  • Psychoedukation und Coaching bei ADHS im Erwachsenenalter. D'Amelio, Roberto; Retz, Wolfgang; Rösler, Michael // Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie;2014, Vol. 63 Issue 1, p33 

    Bei der ADHS handelt sich um eine Störung, die häufig bis in das Erwachsenenalter persistiert und mit psychischen Beeinträchtigungen als auch psychosozialen Folgen behaftet sein kann. Obwohl sich die medikamentösen Behandlungsoptionen der ADHS im Erwachsenenalter als wirksam erwiesen...

  • Ist manisches Verhalten ein autoregulatorischer Versuch zur Vigilanzstabilisierung? U. Hegerl; S. Olbrich; P. Schönknecht; C. Sander // Der Nervenarzt;Nov2008, Vol. 79 Issue 11, p1283 

    Zusammenfassung  Manische Patienten weisen in reizarmen Situationen häufig massive, mit der Elektroenzephalographie nachweisbare Vigilanzabfällen bis hin zu „micro sleeps“ innerhalb der ersten Minute auf (Labilität der...

  • Tödliche Lust - sadistischer Fetischismus. Nedopil, N.; Blümcke, I.; Bock, H.; Bogerts, B.; Born, C.; Stübner, S. // Der Nervenarzt;Nov2008, Vol. 79 Issue 11, p1249 

    Zusammenfassung Der Artikel gibt eine Übersicht über die derzeitigen Entwicklungen bei der strafrechtlichen Beurteilung von Sexualstraftätern, die aufgrund sich ändernder Gesetze immer häufiger gefragt ist und sich im Spannungsfeld zwischen klinisch-psychopathologischer,...

  • Metrik und Form bei Bruckner. Howie, Crawford // Music & Letters;Aug2002, Vol. 83 Issue 3, p476 

    Reviews the book 'Metrik und Form bei Bruckner,' by Wolfgang Grandjean.

  • Charis bei Philon und Paulus (Book). Winston, David // Journal of Biblical Literature;Fall92, Vol. 111 Issue 3, p548 

    Reviews the book 'Charis bei Philon und Paulus,' by Doeter Zeller.

Share

Read the Article

Courtesy of THE LIBRARY OF VIRGINIA

Sorry, but this item is not currently available from your library.

Try another library?
Sign out of this library

Other Topics